Lesermeinungen - Wunschgeschlecht. Das Geschlecht auf natürlichem Weg beeinflussen.

Direkt zum Seiteninhalt

Lesermeinungen


Was unsere Leser(innen) sagen...

Hier finden Sie E-Mails und Beiträge von einigen Kunden, die unsere Ratgeber bereits gelesen haben. Die Beiträge entstammen aus unserem Forum bzw. sind Auszüge aus E-Mails. Aus Datenschutzgründen haben wir aus Rücksicht der Leser/innen keine Namen abgedruckt.

Hallo  😊,
Ich wollte Ihnen heute mal eine Rückmeldung geben.
Wir haben letztes Jahr im Oktober mit den Vorbereitungen (Temperatur messen und Eisprungcheck) begonnen.
Ab Februar dann die Diät begonnen und uns ziemlich an alles gehalten, um ein Mädchen zu beinflussen.
Im Juli bin ich dann schwanger geworden.
Wir wissen nun auch ganz sicher das Geschlecht.
Und wir freuen uns seeeehr, dass es tatsächlich ein Mädchen ist.
Ihr Buch war sehr gut zusammen getragen und an  gaaanz viele der Methoden glaube ich auch.
Wir hoffen, dass weiterhin mit unserer Kleinen alles gut läuft und wollten uns herzlich bei Ihnen bedanken.
Viele Grüsse


Hallo,
Ich möchte euch noch gerne mitteilen, dass wir endlich unsere so sehr erwünscht, geplante Tochter in unseren Armen halten dürfen. Sie ist in der Nacht vom 16. auf den 17. April, bei uns zu Hause zur Welt gekommen, es war eine wunderschöne, komplikationslose Geburt. Es ist ein riesen Geschenk und wir sind so unendlich dankbar dafür!!!
Ich möchte allen die noch in der Planungszeit sind, Mut machen auch wenn es keine 100% Garantie gibt, bin ich mir sicher, dass wir unser Töchterchen nur dank diesen Methoden bekommen haben. Ich weiss was ihr alle durchmacht und wenn ihr es wirklich schafft, hat sich die ganze Mühe tausendmal gelohnt...
Bleibt vor allem auch daran, positiv zu denken, formuliert euren Wunsch positiv und so als hätte er sich bereits schon erfüllt.
Ich wünsche euch allen so sehr, dass sich euer Wunschgeschlechtstraum erfüllt und ihr dadurch Frieden in eurem Herzen finden könnt.
Ich möchte mich bei Dr. H. bedanken, Sie waren mir eine so grosse Unterstützung. Also ein grosses Dankeschön an Dr. H.!!!
Also wünsche ich euch doch allen, alles gute auf eurem Weg!!! toi, toi toi
mit den liebsten Grüssen


Hallo ihr Lieben...
ich war heute zur Feindiagnostik und unser Traum geht in Erfüllung wir bekommen unser MÄDCHEN...ich bin irgentwie überglücklich aber so richtig glauben kann ich es noch nicht...
Ich freue mich soooooooooooooooooooo sehr...
Lg


Hallo Herr Dr. H.,
 
hier eine kurze Rückmeldung. Mit Hilfe ihrer TO DO Liste und der Eisprungmethode und Preseed Gel bin ich im 1. Zyklus mit einem Jungen schwanger geworden.
 
Vielen Dank!



Hallo,
erst mal ein dickes Dankeschoen an Dr. H.. Denn nach unserem Wunschsohnemann habe ich im Juli unsere Wunschtochter L. geboren.
Kurz nach der Geburt meines Sohnes hatte ich schon den starken Wunsch nach einer Tochter u habe mich im www schlau gemacht. Ich geb zu, viel war dort nicht zu finden, vor allem nicht im deutschsprachigen Bereich. Das E-Book von Dr. H. und "Mädchen oder Junge" von Hazel Chesterman-Phillips war der einzige deutsche Lesestoff diesbezüglich. Auch in verschiedenen Foren wird man ja fast gesteinigt, wenn man andeutet, Einfluss auf das Geschlecht nehmen zu wollen!
Ich mein, es ist ja klar, dass man sich ein gesundes Kind wünscht und jedes Kind ist ein Geschenk Gottes! Aber warum sollte man nicht auf natürliche Art u Weise Einfluss auf das Geschlecht nehmen dürfen?!...Ich hatte mir damals geschworen, meinen Weg anderen "Hilfesuchenden" zu beschreiben...Wir sind sooo unendlich dankbar, dass unser Wunsch nach einem Pärchen in Erfüllung gegangen ist!!!
Ich wünsche euch, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen!
Eure überglückliche Pärchenmami


Hallo,
Ich bin sprachlos........... Ich kann´s nicht glauben, dass mir so was wunderbares passieren kann!!! Gestern war ich bei der Feindiagnostik. Meinem Kind geht es sehr gut, es ist kerngesund und es ist kein Mädchen, sondern ein JUNGE!!! Mann ich kann das nicht fassen, ich kann immer noch nicht glauben. Wir haben sogar ein Beweisfoto bekommen. Ich bin überglücklich!!!
Ich wünsche allen auch viel viel Glück!!!


Hi!
Endlich ist die Zeit des Zittern vorbei und ich möchte euch voller Stolz und Glück mitteilen, dass ich tatsächlich ein Mädchen bekomme.. Da ich ja eine Zwillingsschwangerschaft austrage, kann es sogar sein, dass bei der nächsten Untersuchung noch ein zweites Mädchen gesichtet wird ( das zweite Baby lag am Freitag mit dem Rücken zu uns) Laughing Confused
Ich bin soooooooooo happy und glücklich, dass es tatsächlich funktioniert hat!!! Mein Mann und ich sind die ersten seit drei Generationen in der Familie meines Mannes, die ein Mädchen gezeugt haben!!! WAHNSINN!!
Die knapp sechs Monate mit Zykluscomputer... etc. haben sich echt gelohnt!!!!
Ich wünsche euch genauso viel Erfolg und Glück!!
Liebe Grüße

Frau U. schrieb:
vielen Dank für Ihr Interesse.
Das E-Book hat mir sehr gut gefallen. Die einzelnen Methoden waren auch sehr ausführlich und verständlich beschrieben.
Vielen Dank, viele Grüße und alles Gute
G. U.

Frau S. schrieb:
Wir bekommen unser Mädchen!!
Danke, denn ohne dem E-Book hätten wir es wahrscheindlich nicht geschafft!
Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön!!!!

Frau H. schrieb:
Sehr geehrter Herr Dr. H.,
wir wollten Ihnen heute mitteilen, dass unsere Tochter M. das Licht der Welt erblickte. Der Plan ist aufgegangen. Wir und der kleine Bruder (3 Jahre) freuen uns sehr über das kleine Mädchen.
Wir haben ihr Buch gern als Anregung genutzt. Der erste Versuch war ein Treffer. Wir sind jedenfalls sehr glücklich, daß uns dieser Wunsch nach einem Pärchen glückte und drücken allen anderen die Daumen.
Viel Spaß mit ihrer Familie wünscht
N.H. & Familie


Dr. H erinnern Sie sich noch an meine letzte E-Mail "ich sitze weinend am bildschirm"?
Das liegt nun schon 2 monate zurück. ich schrieb damals, dass mir meine FÄ soeben eröffnet hat, dass ich unseren 3. Jungen erwarte. Ich war am Boden zerstört und wirklich tieftraurig, uns völlig vom Gedanken nie eine tochter zu haben, vereinnamt. Glücklicherweise gingen wir bald darauf in den Urlaub und der war wahnsinnnig schön und ich gewöhnte mich langsam an den gedanken 3 Söhne zu haben. Bald schon war ich fast ein bisschen stolz darauf, schliesslich muss man ganz schön "hart im nehmen" sein, wenn man 4 Männer im Haushalt hat. Wir fanden bald einen hübschen Namen und ich begann mich langsam aber sicher auf das Baby zu freuen.
Tja, und nun war ich vor ein paar Tagen wieder beim Untersuchen und plötzlich sagt die FÄ: "Ahh, schauen sie mal, jetzt sieht man ganz wunderbar, dass es ein Mädchen wird". Ich habe sie völlig entgeistert angeschaut und gestammelt, dass sie sagte es werde ein Junge. Sie schaute auf die Dokumente und meinte: "Stimmt, hmm, da hab ich mich dann wohl geirrt". Ich war so baff, dass ich mein glück nicht fassen konnte. erst zuhause realisiert ich langsam: ICH BEKOMME EINE TOCHTER! Noch heute 3 Tage später glaube ich es fast nicht und könnte immer mal wieder die ganze Welt umarmen. EIN MÄDCHEN! MEIN MÄDCHEN!!!!!!!!! weil ich plötzlich unsicher wurde, ob die Ärztin wieder falsch geguckt hat, ging ich heute noch zu einem anderen Arzt und habe einen 3D Ultraschall aus der eigenen Tasche bezahlt. Und nun habe ich wunderschöne Bilder und vorallem die Bestätigung: Es ist eine TOCHTER!
Jipiiiiiiiiiiiii!!!Dankeschoen.
Ich wünsche allen, die sich ebenfalls so sehr ein Mädel wünschen wie ich, dass es ebenfalls so gut ausgeht wie bei mir!!

Hallo,
Hatte gestern meine 2.Muki-Untersuchung, bin jetz ca.ende 18 Anfang 19 Woche und meine Ärztin hat es uns zu 95% bestätigt, bzw haben wir auch ein ganz eindeutiges Bild bekommen - wir bekommen einen Jungen!! Ich glaub es zwar erst wenn ich ihn selbst in Händen halte, aber eigentlich ist es ziemlich sicher!! Wir sind total glücklich!!!!Kann es noch gar nicht fassen nach all den Wochen des Wartens!!

Hallo,
So nun steht es fest. Wir waren gestern zur Feindiagnostik. Puh wie aufregend. Sehr beeindruckend!!!
Wie versprochen erfahrt ihr nun das Ergebnis.
Es hat geklappt mein kleiner Mitbewohner ist ein Junge!
Ich bin so unbeschreiblich glücklich. Very Happy
Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber die Bilder sind eindeutig.
Gebt die Hoffnung nicht auf!
Es drückt euch alle ganz lieb die J.


Hallo!
Wollte euch nur mitteilen, dass unsere sehnlichst erwartete Tochter im Januar das Licht der Welt erblickte!
Ich kann es noch kaum fassen, endlich unsere Tochter im Arm zu halten. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl!
Ich weiß nicht, was das ausschlaggebende war, dass es ein Mädchen wurde. Jedoch weiß ich, dass mir dieses  E-Book, an das ich mich sehr gehalten habe, sehr geholfen hat!!
Zumindest gab es mir Halt!!
Ich wünsche allen viel Glück bei der Planung und denen die SS sind eine schöne Geburt!!

Hallo,
wir bekommen tatsächlich eine kleine Prinzessin Laughing , yippie, juchuuuu,
ich kann es irgendwie noch nicht glauben, es ist wie ein Traum aus dem ich bald aufwache, unglaublich, es hat wirklich funktioniert,
Ich bekomme meine Tochter, mein größter Wunsch wird Wirklichkeit!!!!!
Gesundheitlich war auch alles prima, ist ja noch wichtiger!!!
Ich denke die ganze Zeit der Doc hat sich geirrt, das kann nicht sein, doch mein Mann ist sich ganz sicher das er es genau gesehen hat und der Doc meinte wenns doch ein Junge wird käme er persönlich das Zimmer umstreichen, die Klamotten umtauschen und würde uns ne Kiste Sekt spendieren, er scheint sich also sicher zu sein.
Danke für Eure Däumchen, macht also weiter, bei mir hat es funktioniert, bin der lebende Beweis!!!!

Hallo ihr Lieben,
nach ganz langer Zeit - und mitlerweile in der 20. Woche - melde ich mich wieder - mit einer guten Nachricht! Es hat geklappt, wir erwarten einen Jungen, juhuu...!!!
Ich hoffe, dass ich euch damit ein wenig Mut mache an das Wunschgeschlecht zu glauben, ich bin damals irgendwann irre mit der ganzen Planung geworden: Ernährung, Zeitpunkt, Spülung, Mondphase ... oh man.
Anfang Januar hatte ich in einer Mail ganz genau geschrieben auf was wir alles geachtet hatten. Für Fragen bin ich natürlich jederzeit gerne offen!!
Aber die Geduld hat sich scheinbar gelohnt!
Seid lieb gedrückt,
eure L.


Hallo allerseits...
Endlich habe ich den langersehnten Ultraschall hinter mir. Es war deutlich zu sehen, dass es eine "SIE" ist. Es hat also bei uns funktioniert, ich werde hier nochmals beschreiben was wir gemacht und nicht gemacht haben...

Guten Tag Herr Dr. H.,
meine Frau und ich haben mit großen Interesse Ihr E-Book gelesen....Zur Zeit benutzen meine Frau und ich zur Verhütung die Temperaturmethode, welche auch ausführlich in Ihrem Buch beschrieben ist. Meine Frau hat einen unregelmäßigen Zyklus der zwischen 30Tagen und 35 Tagen schwankt. Seit meine Frau exakt Ihre morgendliche Körpertemperatur erfasst und in ein Diagramm einträgt, kann Sie auch sehr genau den Zeitpunkt Ihres Eisprunges bestimmen....Ich kann zum jetzige Zeitpunkt noch nicht sagen, ob wir noch einen vierten Versuch wagen, Jedenfalls wäre es für uns mit Sicherheit hilfreich gewesen, wenn wir früher Ihre gut ausgearbeiteten Vorschläge im E-Book gekannt hätten.
Ich kann diese Lektüre allen Paaren, die sich ein Kind wünschen, empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen


Hallo Herr Dr. H.,
die Methoden sind im E-Book sehr verständlich erklärt und das gesamte E-Book ist super strukturiert!
Mein Mann und ich sind erst in der Planungsphase für Baby Nr. 2, wir wollen noch bis nächstes Jahr warten, bis unser Sohn etwas selbstständiger ist!
Wir wollen auf jeden Fall die Methode nach Hazel Ch. anwenden, auf die Ernährung achten und dann hoffen,dass es ein Mädchen wird!
Drücken Sie uns die Daumen!
Viele Grüße

Sehr geehrter Herr Dr. H.,
nach unserem Sohn vor 3 Jahren wollten wir natürlich, wie so viele ein Mädchen...Nun planen wir für Anfang nächstes Jahr noch ein Baby und ich wünsche mir auch da noch ein Mädchen.
Natürlich wende ich auch obige Beispiele an und hoffe, dass es diesmal auch klappt. Ihr Expose´ist sehr gut beschrieben und ich bin sehr froh drum, da ich doch viele Dinge nicht wusste.
Danke


Sehr geehrter Herr Dr. H.,
vielen Dank für den Tipp, dass die Spermienzahl eine so wichtige Rolle spielt. Wir haben bereits 2 Mädchen und möchten gerne noch einen Jungen. Wir haben die Techniken aus Ihrem Ebook ausprobiert und heute haben wir erfahren, dass ein Junge unterwegs ist. Wir sind überglücklich. Vielen Dank.

Guten Tag Herr Dr. H.,
vielen Dank für das E Book, eine sehr verständliche Zusammenfassung für uns als Laien.

Frau K. schrieb:
Sehr geehrter Herr Dr. H.,
Ich habe ihr ebook gelesen und fand es sehr informativ und auch logisch was die vorgestellten Methoden betrifft. Wir haben uns im Vorfeld zusätzlich einen Clearblue Fertilitätsmonitor zugelegt, um die fruchtbaren Tage besser bestimmen zu können. Geklappt hat es dann beim ersten Versuch, und auch mit dem gewünschten Geschlecht. Inwieweit Zufall eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen, in jedem Fall sind wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis und denken auch das Ebook war eine lohnende Investition.
MfG
J. K.

Sg.Dr. H.!
Herzlichen Dank der Nachfrage! Ich bin derzeit schwanger, wir haben uns nach unseren Zwillingsmädels einen Jungen gewünscht und das dürfte auch geklappt haben. Bin derzeit in der 26 SW und "ER" zeigt sich sehr eindeutig.
Bei unserem Jungen habe ich über 12 Monate meine Temperaturkurve mit Babycomp beobachtet. Zusätzlich besorgte ich mir dann in den letzen Monaten den Clearblue Ovulationscomputer, da ich einfach immer wieder unsicher war wann genau mein ES stattfand - hat bei genauerem betrachten soch ziemlich variiert und die Temperatur alleine war nicht aussagekräftig bei mir.
Bei uns hat es sofort geklappt und was uns noch mehr freut dürften auch die im E-Book beschriebenen Methoden zum von uns gewünschten Geschlecht
geführt haben. Darüber sind wir sehr glücklich, da ich es mir sehr belastend vorstelle diese Methoden über mehrere Monate oder sogar 1 Jahr anzuwenden.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung und liebe Grüße!
M. D.

Wir bekommen unser Mädchen!!
Danke, denn ohne dem E-Book hätten wir es wahrscheindlich nicht geschafft!
Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön!!!!

Sehr geehrter Herr Dr. H.,
wir wollten Ihnen heute mitteilen, dass unsere Tochter M. das Licht der Welt erblickte. Der Plan ist aufgegangen. Wir und der kleine Bruder (3 Jahre) freuen uns sehr über das kleine Mädchen.
Wir haben ihr Buch gern als Anregung genutzt. Der erste Versuch war ein Treffer. Wir sind jedenfalls sehr glücklich, daß uns dieser Wunsch nach einem Pärchen glückte und drücken allen anderen die Daumen.
Viel Spaß mit ihrer Familie wünscht
N.H. & Familie   

Hallo Herr Dr. H.,
ich kann ihnen mitteilen das wir ein kleines Mädchen bekommen. Ich habe es mir sehr gewünscht, da wir schon einen vierjährigen Sohn haben. Ich habe etliches aus ihrem Buch versucht und letztendlich ist unsere Tochter entstanden und auch noch im ersten Zyklus!!!
Also ich kann diese Methode nur empfehlen, zumindest muß man nichts unversucht lassen!
Vielen Dank nochmal, ich warte jetzt gespannt wie das Ergebnis aussieht, da ich in 4 Tagen Termin habe!
Liebe Grüße, Lydia

Hallo Herr H.,
ich stehe kurz vor der Geburt unseres Wunschmädchens. Ihr E-Book hat mir/uns sehr dabei geholfen (auch wenn mein Arzt anderer Meinung ist). Ich habe auf meine Ernährung geachtet, Themperatur gemessen und schließlich auch den OvuQuick Eisprungtest benutzt. Allerdings hat sich die Schwangerschaft erst nach 10 Monaten "üben" eingestellt. Also das Thema Stress ist mir sehr bekannt und macht einen schon fertig. Man kann noch so sehr versuchen locker zu bleiben, bei mir hat das nicht wirklich geklappt, weil der Kopf einfach nicht mitmacht.
Jedenfalls haben die Maßnahmen funktioniert und nach zwei Jungs kommt jetzt in wenigen Tagen unser Mädchen und wir freuen uns riesig.
Viele Grüße
M.T.

Hallo Herr Dr. H.,
mit Bezug auf Ihre Mail freut es mich Ihnen heute mitteilen zu können, dass ich mit Ihrem E-Book erfolgreich war. Nach zwei gesunden Jungs habe ich vor vier Wochen mein erstes so ersehntes Mädchen auf die Welt gebracht. Wir haben eine Kombination aus mehreren Methoden genommen: Mondkalender, Diät, Kaffeverzicht und erhöhte Wärmezufuhr bei meinem Mann und die genaue Berechnung des Eisprungs haben endlich den gewünschten Erfolg gebracht.
Für weitere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
C. R.

Hallo Herr Dr. H.,
ich habe vor über einem Jahr ihr E-Book gekauft und mein Mann und ich finden es super. Wir haben uns alles sehr sorgfältig durchgelesen und hatten eine lange Planungsphase. Ich habe meinen Zyklus fast ein Jahr beobachtet, das letzte halbe Jahr mit dem Clearblue Monitor, mit dem ich sehr zufrieden war. Unser Sohn wurde am ES gezeugt und ich bin davon überzeugt, dass es dank ihren Methoden jetzt auch mit unserer Tochter geklappt hat! In ihrem Forum bin ich mit Begeisterung dabei, es ist schön, zu sehen, dass es vielen Paaren genauso geht!
Liebe Grüße
E. T.

Hallo Dr. H., nur um kurz zu antworten... Habe Erfolg gehabt!!!!!!! Bin mit unserem 7. Kind schwanger und nach 6 Jungs nun das so sehnlichst gewünschte Mädchen! Ob es an den Methoden lag oder an der Statistik das das 7. Kind meist ein Mädchen ist sei dahin gestellt.... Trotzdem vielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!
LG A. H.

Frau S.
Ich bin bereits nach 1 Monat schwanger geworden (Eisprungmethode) und wir haben nach unserer Tochter nun auch  unseren Sohn bekommen!
B. S.

Frau J. schrieb:
Hallo Herr Dr. H.,
ich habe ihr Programm in vielen Punkten ernstgenommen.
Ich habe meine Ernährung auf ein "Mädchen" eingestellt, habe meinen Eisprung über mehrere Monate beobachtet und bin so streng wie nur möglich ihre Checkliste durchgegangen. Teilweise zum Leid meines Mannes, den ich immer baden geschickt habe um die "richtige Temperatur" vorzubereiten.
Wir haben das ganze eher als Spaßgeschichte gesehen, was nicht heißt dass wir nicht daran geglaubt haben.  Aber wir wollten uns nicht darauf versteifen, dass es das NonPlusUltra in unserem Fall ein Mädchen werden MUSS.
Unser Wunsch war es zwar aber wir hätten uns selbstverständlich genauso auf einen Jungen gefreut. Da unser erses Kind ein Junge war, war es eben der Wunsch nach einem Mädchen, um beides zu haben.
Und es hat funktioniert... Soweit uns das zumindest der Ultraschall ermöglicht hat zu sehen. Ich hatte keine Probleme schwanger zu werden. Es ging somit nur um das Geschlecht.
So nun haben Sie meine Erfahrungen zu ihrer Anleitung , ich hoffe sie hilft ihnen weiter und anbei auch vielen Dank.
Ich habe zwar vieles schon gewusst, aber es ist nochmal etwas anderes wenn man einen Leitfaden in die Hand bekommt an den Man sich dann auch halten kann.

Zurück zum Seiteninhalt